Podologische Praxisgemeinschaft
Podologie

Podologie ist die nichtärztliche Heilkunde am Fuß.

Sie ist als hoch angesetzte Fußbehandlung im ärztlichen Vorfeld zu sehen, die zum Ziel hat die Erhaltung, Verbesserung und Wiederherstellung der normalen Funktion von Haut und Nägeln an den Füßen. Durch die enge Partnerschaft bei der Behandlung von Fußproblemen mit den Ärzten ist die Podologie

als anerkannter medizinischer Fachberuf nicht mehr weg zudenken. Er unterstützt den Dermatologen und Orthopäden bei seiner Tätigkeit und arbeitet eng mit angrenzenden Berufen, wie Orthopädieschuhmacher und Physiotherapeuten zusammen. Er nimmt somit eine nicht zu unterschätzende Stellung in der Fußgesundheit ein.

Neben den rein vorbeugenden und pflegerischen Maßnahmen verantwortet der Podologe eine Reihe von speziellen Behandlungspraktiken und Methoden. Besonders Risikopatienten, wie Diabetiker, Rheumatiker und Menschen mit Gefäßerkrankungen, profitieren von den fundierten Kenntnissen des Podologen.

Weiterführende Informationen über das Berufsbild des Podologen finden Sie unter:

www.zfd-hamburg-schleswig-holstein.de